• Produkte & Systeme
  • Geschäftsbereiche
  • Lösungen
  • Download Center
  • brand blue gradient

    Datenschutz

    Datenschutzerklärung

    I. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung

    Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten unserer Nutzer zu den nachfolgend beschriebenen Zwecken und in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, insbesondere der europäischen Datenschutz-Grundverordnung.

    Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir unsere Nutzer über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erfassung und Verwendung ihrer personenbezogenen Daten sowie über die Rechtsgrundlage der Verarbeitung, die Aufbewahrungsfristen und die jeweiligen Rechte in Bezug auf die Datenverarbeitung informieren.

    II. Name und Adresse des Verantwortlichen

    Die für die Verarbeitung Verantwortliche im Sinne der DSGVO und anderer Datenschutzbestimmungen ist:

    Knauf Digital GmbH Landshuter Allee 10 80637 München, Deutschland Telefon: +49 (0) 9323 / 31-0 E-Mail: [email protected] https://www.knauf.com

    III. Datenschutzbeauftragte der Knauf Gruppe

    Am Bahnhof 7 97346 Iphofen, Deutschland Telefon: + 49 (0) 9323 / 31-0 E-Mail: [email protected]

    IV. Wie wir personenbezogene Daten auf unserer Website verarbeiten

    Bereitstellung der Website und Erstellung von Log-Dateien

    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung Bei jedem Zugriff auf unsere Website zeichnet unser System automatisch Daten auf, die der Browser des Nutzers an uns übermittelt. Zu diesen Daten gehören die IP-Adresse und der damit verbundene Standort, das Datum und die Uhrzeit des Besuchs, das Betriebssystem des Geräts, der Internet-Provider und die Websites, die der Nutzer während seines Besuchs auf der Website besucht (so genannte „Logfiles“ oder „Session Records“). Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist für den Betrieb der Website unverzichtbar.

    Zweck der Datenverarbeitung Die Daten dienen grundsätzlich dazu, den Zugriff auf unsere Website und die Darstellung der Inhalte zu ermöglichen, die Sicherheit unserer Website zu gewährleisten, insbesondere unbefugte Eingriffe in die Website zu verhindern, und uns in die Lage zu versetzen, unsere gesetzlichen Rechte und Pflichten in Bezug auf solche unbefugten Eingriffe wahrzunehmen. Darüber hinaus analysieren wir Sitzungsprotokolle, um unsere Website zu optimieren. Die oben genannten Zwecke begründen auch unser rechtmäßiges Interesse an der Verarbeitung der Daten.

    Aufbewahrungsfrist Die Daten werden gelöscht, sobald sie zur Erfüllung des Zwecks, für den sie erfasst wurden, nicht mehr erforderlich sind. Wo die Daten zum Zweck der Bereitstellung der Website gespeichert werden, ist dies bei Beendigung der jeweiligen Sitzung der Fall. Wenn die Daten in Log-Dateien gespeichert werden, ist dies nach höchstens dreißig Tagen der Fall.

    Verwendung von Cookies

    Unsere Website verwendet Cookies. Bitte beachten Sie unsere Cookie-Richtlinie

    V. Kommunikation mit unseren Nutzern

    Kontakt

    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung Unsere Website nutzt ein Kontaktformular und stellt eine E-Mail-Adresse bereit, über die sich Nutzer mit Anfragen oder Auskunftsersuchen an uns wenden können. Wenn der Nutzer das Kontaktformular ausfüllt, verarbeiten wir den Namen des Unternehmens, die Art der Abteilung, den Namen, die E-Mail-Adresse, die Postleitzahl, die Stadt, das Land, die Interessenskategorie und alle anderen vom Nutzer gemachten Angaben. Die mit der Nachricht übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers werden ausschließlich zur Bearbeitung der Kommunikation verarbeitet.

    Die Nutzer sind nicht verpflichtet, uns ihre personenbezogenen Daten mitzuteilen. Bestimmte Daten benötigen wir jedoch, um mit ihnen in Kontakt zu treten und ihre Anfrage zu beantworten.

    Soweit dies zur Erfüllung der Kontaktanfrage des Nutzers erforderlich ist, wird Knauf Digital GmbH die Anfrage an die zuständige Knauf Tochtergesellschaft zur weiteren Bearbeitung der Kontaktanfrage weiterleiten.

    Wir nutzen Funktionalitäten von HubSpot Inc., 2nd Floor, 25 First Street, Cambridge, MA 02141, USA (im Folgenden: HubSpot), um die Kontaktformulardienste anzubieten.

    Zweck der Datenverarbeitung Die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen unserer Kommunikation mit dem Nutzer beruht auf unserem rechtmäßigen Interesse, auf Wünsche oder Anfragen zu reagieren oder anderweitig mit den Nutzern unserer Website zu kommunizieren. Gegebenenfalls kommunizieren wir auch im Rahmen des Abschlusses oder der Erfüllung eines Vertrags mit dem Nutzer. Diese Daten dienen ausschließlich der Beantwortung ihrer Anfragen und der Bereitstellung der erforderlichen Informationen. Ohne die ausdrückliche Zustimmung des Nutzers verwenden wir die Daten nicht für andere Zwecke.

    Newsletter

    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung Die Nutzer haben auf unserer Website die Möglichkeit, allgemeine oder themenspezifische Newsletter kostenlos zu abonnieren. Der Nutzer gibt unter anderem seine Kontaktdaten (Vorname, Nachname, E-Mail) und sein Land an sowie gegebenenfalls weitere optionale Daten (Telefon, Firmenname, Beruf, Postleitzahl, Stadt, Interessen). Wir erheben die Daten für und zur Verwendung durch das Unternehmen der Knauf Gruppe, für dessen Newsletter sich der Nutzer interessiert, wie bei der Registrierung für den Newsletter angegeben.

    Wir verwenden Funktionalitäten von HubSpot, um die Newsletter-Dienste anzubieten.

    Zweck der Datenverarbeitung Das den Newsletter versendende Unternehmen der Knauf Gruppe verarbeitet die personenbezogenen Daten, um seine Kunden und potenziellen Kunden über Produkte, Dienstleistungen und Veranstaltungen der Knauf Gruppe zu informieren. Personenbezogene Daten werden auf der Grundlage der Einwilligung verarbeitet, die der Nutzer bei der Anmeldung für den Newsletter erteilt. Die Daten werden ausschließlich für die Versendung des Newsletters verwendet.

    Der Nutzer kann den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Zu diesem Zweck enthält jeder Newsletter einen entsprechenden Link.

    VI. Anlegen eines Kontos

    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung Nutzer können sich für ein persönliches Knauf Nutzerkonto registrieren oder sich bei dem Konto anmelden. Sie erhalten ein globales Konto mit einer eindeutigen Kennung, das Zugang zu einer Benutzeroberfläche für kundenorientierte Geschäftsanwendungen bietet, z.B. Auftragsübersichten oder Materialrechner und Informationsmanagement (z.B. Kontaktdaten, Länder- und Spracheinstellungen).

    Bei der Registrierung muss der Nutzer folgende obligatorische Angaben machen: E-Mail, Vorname, Nachname, Nutzerkategorie (z. B. Architekt, Händler, Investor usw.), Land und Sprache sowie optional seine Telefonnummer. Darüber hinaus verarbeiten wir die IP-Adresse des Nutzers sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung.

    Zweck der Datenverarbeitung Nutzer müssen sich registrieren, damit wir ihnen bestimmte Inhalte und Dienste auf unserer Website sowie den Zugang zu unseren digitalen Diensten anbieten können. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten zur Erfüllung des Vertrags, den wir mit dem Nutzer bei der Registrierung abschließen.

    Aufbewahrungsfrist Die Daten werden gelöscht, wenn die Registrierung auf unserer Website storniert oder geändert wird. Unvollständige Registrierungsdaten (z.B. wenn der Nutzer seinen Namen und seine E-Mail-Adresse angegeben, aber kein Passwort eingegeben hat) oder aufgrund von fehlgeschlagenen Passwortversuchen gesperrte Konten werden nach sieben Tagen gelöscht.

    VII. Unternehmensprofile

    Wir betreiben öffentlich zugängliche Unternehmensprofile in fachlichen und sozialen Netzwerken, in denen wir Informationen über unser Unternehmen, unsere Produkte und unsere Dienstleistungen zu den Themen Baumaterialien, Trockenbau, Isolierung und Decken bereitstellen. Wir veröffentlichen Unternehmens-Updates und relevante Branchennachrichten und schaffen eine Möglichkeit für die Nutzer des fachlichen bzw. sozialen Netzwerks, mit uns zu kommunizieren.

    Wir verarbeiten personenbezogene Daten wie Namen oder Profilbilder, wenn ein Nutzer mit unserem Unternehmensprofil interagiert, z.B. wenn er Inhalte postet, mit anderen teilt oder ein Like vergibt. Diese Verarbeitung basiert auf unserem rechtmäßigen Interesse, unsere Unternehmensinformationen darzustellen und mit (potenziellen) Kunden und Geschäftspartnern in Kontakt zu treten. Die im Zusammenhang mit dem Unternehmensprofil generierten Daten werden nicht in unseren eigenen Systemen gespeichert.

    Wenn ein Nutzer unser Unternehmensprofil besucht, können weitere personenbezogene Daten durch den Betreiber des fachlichen und/oder sozialen Netzwerks verarbeitet werden, unabhängig davon, ob der Nutzer registriert oder in sein Konto eingeloggt ist. Die Verarbeitung von Daten durch die sozialen Netzwerke kann auf unterschiedlichen Rechtsgrundlagen beruhen, zu deren Angabe die Betreiber der sozialen Netzwerke verpflichtet sind. Da wir jedoch in der Regel keinen Einfluss auf die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Betreiber des jeweiligen fachlichen oder sozialen Netzwerks haben, sollten Sie sich in den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Netzwerke über deren Datenverarbeitung informieren.

    Grundsätzlich können Nutzer ihre in Abschnitt XIII. Rechte der Betroffenen erläuterten Rechte gegenüber uns oder dem Betreiber des betreffenden Netzwerks geltend machen. Bitte beachten Sie, dass wir trotz unserer gemeinsamen Verantwortung für die Verarbeitung nicht die vollständige Kontrolle über die Datenverarbeitungsvorgänge der Social Media-Portale haben. Unsere Möglichkeiten richten sich in erster Linie nach der entsprechenden Unternehmensrichtlinie des Anbieters.

    Ohne die Verarbeitung der oben genannten personenbezogenen Daten kann der Nutzer nicht mit unseren Unternehmensprofilen interagieren.

    Derzeit nutzen wir die folgenden fachlichen und sozialen Netzwerke:

    X (ehemals Twitter): Die Plattform wird von Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, Irland, betrieben. Weitere Informationen über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch X finden Sie hier: https://twitter.com/de/privacy.

    YouTube: Die Plattform wird von YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA, betrieben. Weitere Informationen über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch YouTube finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?gl=DE&hl=de.

    LinkedIn: Die Plattform wird von LinkedIn, Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland, betrieben. Weitere Informationen über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch LinkedIn finden Sie hier: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

    XING: Die Plattform wird durch XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland, betrieben. Weitere Informationen über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Xing finden Sie hier: https://privacy.xing.com/en/privacy-policy.

    VIII. Analyse und Werbung

    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Google AdWords

    Wir verwenden Google AdWords von Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, D04 E5W5, Dublin, Irland (im Folgenden: Google). Dieser Service ermöglicht es uns, Werbung zu schalten. Zu diesem Zweck setzt Google ein Cookie auf Ihrem Computer. Dabei können personenbezogene Daten gespeichert und ausgewertet werden, vor allem die Nutzeraktivität (insbesondere welche Seiten besucht und welche Elemente angeklickt wurden), sowie Geräte- und Browserinformationen (insbesondere IP-Adresse und Betriebssystem), Daten zu der eingeblendeten Werbung (insbesondere welche Werbung eingeblendet wurde und ob der Nutzer diese angeklickt hat), aber auch Daten von Werbepartnern (insbesondere pseudonymisierte Nutzer-IDs). Weitere Informationen über die Verarbeitung von Daten durch Google finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?gl=DE&hl=de

    Wir erhalten nur Informationen über die Gesamtzahl der Nutzer, die auf unsere Werbung reagiert haben. Es werden keine Daten weitergegeben, die es uns ermöglichen würden, Sie zu identifizieren. Die Nutzung dient nicht dem Zweck der Nachverfolgung. Personenbezogene Daten werden auf der Grundlage der Einwilligung des Nutzers verarbeitet.

    Facebook Retargeting

    Wir verwenden Funktionalitäten des Facebook Retargeting Werbe-Plugins von Meta Platforms Technologies Ireland Limited, Merrion Road, Dublin 4, D04 X2K5, Irland (im Folgenden: Facebook Retargeting). Das Facebook Retargeting wird zur Durchführung von Werbekampagnen und zur Interaktion mit ihnen verwendet. Nutzer werden durch Facebook Retargeting an Produkte erinnert, nach denen sie gesucht oder die sie angesehen, aber nicht gekauft haben. Dabei legt Facebook Cookies auf Ihrem Gerät ab. Es werden insbesondere die folgenden personenbezogenen Daten von Facebook verarbeitet: - Informationen über die Aktivitäten des Nutzers - besuchte Website - welche Produkte angezeigt wurden - welche Werbung angeklickt wurde - Geräteinformationen, insbesondere Gerätetyp, IP-Adresse - Facebook-Konto des Nutzers, wenn der Nutzer bei Facebook angemeldet ist. Die entsprechenden Daten werden auf den Servern von Meta Platforms, Inc., 1601 Willow Rd Menlo Park, California 94025-1453, USA, verarbeitet. Andere Empfänger von Daten, z.B. zu Analysezwecken, sind Provider und Dienstleister von Meta Platforms, Inc. Weitere Informationen über die Verarbeitung von Daten durch Facebook finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/privacy/explanation

    Wir verwenden Facebook Retargeting, um Anzeigen auf verschiedenen Plattformen zu schalten und zu analysieren, wie Nutzer mit diesen Anzeigen interagieren. Dies geschieht in der Absicht, diesen Nutzern personalisierte und damit für sie relevante Werbung anzeigen zu können. Personenbezogene Daten werden auf der Grundlage der Einwilligung des Nutzers verarbeitet.

    Google Ads Remarketing

    Wir verwenden Google Ads Remarketing von Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, D04 E5W5, Dublin, Irland (im Folgenden: Google). Google Remarketing wird für das Retargeting von Besuchern der Website zu Werbezwecken über Google Ads-Werbung verwendet. Mit Hilfe von Google Ads Remarketing können Zielgruppen („ähnliche Zielgruppen“) angelegt werden, die z.B. bestimmte Seiten aufgerufen haben. Dadurch ist es möglich, den Nutzer auf anderen Websites zu identifizieren und gezielte Werbung anzuzeigen. Zu diesem Zweck setzt Google ein Cookie auf dem Computer des Nutzers. Dabei können personenbezogene Daten gespeichert und ausgewertet werden, vor allem die Nutzeraktivität (insbesondere welche Seiten besucht und welche Elemente angeklickt wurden), sowie Geräte- und Browserinformationen (insbesondere IP-Adresse und Betriebssystem), Daten über die eingeblendete Werbung (insbesondere welche Werbung eingeblendet wurde und ob der Nutzer diese angeklickt hat), aber auch Daten von Werbepartnern (insbesondere pseudonymisierte Nutzer-IDs). Weitere Informationen über die Verarbeitung von Daten durch Google finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?gl=EN&hl=en https://policies.google.com/technologies/partner-sites.

    Der Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die gezielte Ansprache einer Zielgruppe. Die auf den Geräten der Nutzer gespeicherten Cookies erkennen diese beim Besuch einer Website und können ihnen entsprechend interessengerechte Werbung anzeigen. Personenbezogene Daten werden auf der Grundlage der Einwilligung des Nutzers verarbeitet.

    Adobe Analytics

    Wir verwenden den Analysedienst Adobe Analytics von Adobe Inc, 345 Park Avenue, San Jose, CA 95110-2704, USA und deren Vertreter in der EU, Adobe Systems Software Ireland Limited, 4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Republik Irland (im Folgenden: Adobe). Zu diesem Zweck setzt Adobe ein Cookie auf Ihrem Computer. Infolgedessen können personenbezogene Daten gespeichert und ausgewertet werden; dies betrifft insbesondere die Aktivität des Nutzers (speziell welche Seiten besucht und welche Elemente angeklickt wurden) sowie Geräte- und Browserinformationen (speziell die IP-Adresse und das Betriebssystem). Weitere Informationen über die Verarbeitung von Daten durch Adobe finden Sie hier: https://www.adobe.com/de/privacy.html.

    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer durch Adobe Analytics ermöglicht es uns, das Surfverhalten unserer Nutzer zu analysieren. Durch die Auswertung der gewonnenen Daten können wir Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unseres Angebots sammeln. Dadurch können wir unsere Website kontinuierlich verbessern und auch in diesem Zusammenhang die Benutzerfreundlichkeit erhöhen.

    Adobe Launch

    Wir verwenden die Services der Adobe Experience Platform Launch von Adobe Inc, 345 Park Avenue, San Jose, CA 95110-2704, USA und deren Vertreter in der EU, Adobe Systems Software Ireland Limited, 4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Republik Irland (im Folgenden: Adobe Launch). Adobe Launch wurde entwickelt, um Marketing- und Analyse-Tags für Websites und mobile Anwendungen zu verwalten und einzusetzen. Wir verwenden sie, um Informationen über die Nutzung unserer Website zu sammeln. Adobe Launch stellt eine Bibliothek mit Tags für andere Adobe-Lösungen zur Verfügung.

    HubSpot

    Wir nutzen Funktionalitäten von HubSpot. HubSpot ist eine integrierte Softwarelösung, die wir für verschiedene Aspekte unseres Online-Marketings einsetzen. Dazu gehören allgemeine Berichte (insbesondere über Verkehrsquellen, Zugriffe usw.).

    Weitere Informationen über die Verarbeitung von Daten durch HubSpot finden Sie hier: https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy.

    Facebook pixel

    Wir verwenden das Facebook Pixel von Meta Platforms, Inc., 1601 Willow Rd Menlo Park, California 94025-1453, USA, und deren Vertreter in der EU, Meta Platforms Technologies Ireland Limited, Merrion Road, Dublin 4, D04 X2K5, Irland. Es ermöglicht uns, die Aktionen von Nutzern zu verfolgen, nachdem sie eine Facebook-Werbeanzeige angesehen oder angeklickt haben. Dabei können personenbezogene Daten gespeichert und ausgewertet werden, vor allem die Nutzeraktivität (insbesondere welche Seiten besucht und welche Elemente angeklickt wurden), sowie Geräte- und Browserinformationen (speziell IP-Adresse und Betriebssystem), Daten über die eingeblendete Werbung (insbesondere welche Werbung eingeblendet wurde und ob der Nutzer diese angeklickt hat), aber auch Daten von Werbepartnern (speziell pseudonymisierte Nutzer-IDs). Auf diese Weise können wir die Effektivität von Facebook-Werbung für statistische und Marktforschungszwecke erfassen. Personenbezogene Daten werden auf der Grundlage der Einwilligung des Nutzers verarbeitet.

    Die Daten können dabei auf Facebook-Server in den USA übertragen werden. Die auf diese Weise gesammelten Daten sind für uns anonym, d.h. wir sehen die personenbezogenen Daten der einzelnen Nutzer nicht. Diese Daten werden jedoch von Facebook gespeichert und verarbeitet. Facebook kann diese Daten mit Ihrem Facebook-Konto verknüpfen und auch für eigene Werbezwecke in Übereinstimmung mit der Datennutzungsrichtlinie von Facebook verwenden. Weitere Informationen über die Verarbeitung von Daten durch Facebook finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/policy.php.

    LinkedIn Insight Tag

    Wir verwenden Funktionalitäten des LinkedIn Insight Tag Marketing Plugins von LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland. Auf diese Weise können wir anhand von Informationen über die Besucher der Website und detaillierten Kampagnenberichten die Besucherzahlen und Konversionen erfassen. LinkedIn speichert Cookies auf dem Gerät des Nutzers. LinkedIn verarbeitet insbesondere die folgenden personenbezogenen Daten: URL, Referrer-URL, IP-Adresse in verkürzter oder gehashter Form, Geräte- und Browser-Eigenschaften (User Agent) sowie Zeitstempel. Weitere Informationen über die Verarbeitung von Daten durch LinkedIn finden Sie hier: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE.

    LinkedIn gibt keine personenbezogenen Daten an uns weiter, sondern stellt lediglich aggregierte Berichte über die Zielgruppe und Werbeanzeigen zur Verfügung. LinkedIn bietet auch eine Remarketing-Funktion, die es uns ermöglicht, gezielte und personalisierte Werbung außerhalb unserer Website zu zeigen, ohne dass wir die Identität des Website-Besuchers erfahren. Personenbezogene Daten werden auf der Grundlage der Einwilligung des Nutzers verarbeitet.

    Zweck der Datenverarbeitung Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Rahmen der oben genannten Zwecke gemäß der Einwilligung des Nutzers.

    IX. Aufbewahrungsfrist

    Sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht anders angegeben, gilt für die Dauer der Speicherung personenbezogener Daten Folgendes. Wir bewahren personenbezogene Daten nur so lange auf, wie es ein rechtmäßiges Interesse oder eine andere Rechtsgrundlage dafür gibt, und werden diese Rechtsgrundlagen ständig überprüfen. Besteht keine Rechtsgrundlage für die Aufbewahrung der Daten mehr, werden wir die personenbezogenen Daten sicher löschen bzw. sie in einigen Fällen anonymisieren.

    Zu den Kriterien, die wir bei der Festlegung unserer Aufbewahrungsfristen anwenden, gehören:

    • Die Dauer der Geschäftsbeziehung mit unseren Nutzern (z. B. so lange, wie Nutzer ein Konto bei uns haben);
    • ob wir einer gesetzlichen Verpflichtung unterliegen (z.B. sind wir aufgrund bestimmter Gesetze verpflichtet, Aufzeichnungen über Transaktionen für einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren, bevor wir sie löschen können); oder
    • ob die Aufbewahrung in Anbetracht unserer Rechtslage erforderlich ist (z.B. im Hinblick auf geltende Verjährungsfristen, Rechtsstreitigkeiten oder behördliche Untersuchungen).

    X. Weitergabe von Daten

    Wir können die Daten unserer Nutzer weitergeben, wenn dies erforderlich oder angebracht ist, insbesondere wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind oder ein rechtmäßiges Interesse daran haben, dies zu tun:

    • An Drittanbieter, die in unserem Auftrag arbeiten, um Dienstleistungen zu ermöglichen, die sie für uns erbringen. Dazu können Anbieter von Dienstleistungen wie Website-Hosting, Datenanalyse, Zahlungsabwicklung, Auftragsabwicklung, Betrugsprävention, Informationstechnologie, Kundendienst, Marketing und anderen Dienstleistungen gehören.
    • An Regierungsbehörden, Strafverfolgungsbehörden oder andere Dritte zu rechtlichen, Sicherheits- oder Schutzzwecken, z. B. zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen; zur Durchsetzung oder Anwendung unserer Nutzungsbedingungen und anderer Verträge; und zum Schutz unserer Rechte und des Eigentums oder der Sicherheit unserer Nutzer oder Dritter.
    • An unsere Tochtergesellschaften und andere Unternehmen der Knauf Gruppe, die Sie hier finden können: https://knauf.com/en/knauf-worldwide.

    XI. Andere Drittanbieter

    Wir nutzen Funktionalitäten von Drittanbietern für die Bereitstellung unserer Website, wie z.B. Website-Hosting, Datenanalyse, Zahlungsabwicklung, Auftragsabwicklung, Betrugsprävention, Informationstechnologie, Kundenservice, Marketing und andere Dienstleistungen. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die von uns genutzten Dienste Dritter.

    Microsoft Azure

    Das Website-Hosting erfolgt über Microsoft Azure der Microsoft Corporation, Microsoft Deutschland GmbH: Walter-Gropius-Straße 5, 80807 München, Deutschland

    Weitere Informationen zur Datenverarbeitung mit Microsoft Azure finden Sie hier: https://privacy.microsoft.com/en-gb/privacystatement

    Okta

    Wir verwenden die Customer Identity Management Plattform von Okta, Inc., 101 1st Street, San Francisco, CA 94105, USA („Okta“) für die Registrierung eines Knauf Kontos auf unseren Websites und für den Zugriff auf die anderen hier angebotenen Dienste. Okta verwaltet und speichert die Daten in Deutschland, kann aber bei Support-Anfragen auch internationale Support-Teams einsetzen, zum Beispiel in Singapur, Kanada, Japan, Australien und den USA. Die von Okta erhobenen Daten werden ausschließlich für den Betrieb und die Verwaltung der registrierungspflichtigen Dienstleistungen von Knauf sowie für die Durchführung, Einrichtung oder Beendigung des zugrundeliegenden Vertrags mit dem Nutzer über die Teilnahme an der von ihm*ihr ausgewählten Dienstleistung verwendet.

    Weitere Informationen zur Datenverarbeitung von Okta finden Sie hier: https://www.okta.com/de/privacy-policy/.

    Qualtrics

    Wir verwenden das Kundenfeedback-Tool „Qualtrics“ von Qualtrics Ireland Limited: Costello House, 1 Clarendon Row, Dublin 2, D02 TA43, Irland.

    Weitere Informationen zur Datenverarbeitung von Qualtrics finden Sie hier: https://www.qualtrics.com/privacy-statement/.

    Cloudflare

    Auf unserer Website nutzen wir Funktionen des Content Delivery Network Cloudflare, Inc., 101 Townsend St., San Francisco, California 94107, USA. Ein Content Delivery Network (CDN) ist ein Netzwerk von regionalen Servern, die über das Internet miteinander verbunden sind und für die Bereitstellung von Inhalten - insbesondere von großen Mediendateien wie Videos - verwendet werden. Cloudflare bietet Web-Optimierungs- und Sicherheitsdienste an, die wir nutzen, um die Ladezeiten unserer Website zu verbessern und sie vor Missbrauch zu schützen.

    Weitere Informationen zur Datenverarbeitung von Cloudflare finden Sie hier: https://www.cloudflare.com/en-gb/privacypolicy/

    Salesforce

    Wir nutzen Funktionen der Salesforce.com Deutschland GmbH, Erika-Mann-Str. 31, 80636 München, Deutschland (im Folgenden: Salesforce). Salesforce ist eine cloudbasierte Softwarelösung für das Customer Relationship Management, mit der wir verschiedene Aspekte der Verwaltung unserer Kundenbeziehungen abdecken. Um unsere Kunden effektiv bedienen zu können, verarbeiten wir personenbezogene Daten unserer Kunden auf der Salesforce-Plattform, dazu gehören unter anderem Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, geschäftliche Informationen wie Berufsbezeichnung und -beschreibung, Sprache und Land.

    Weitere Informationen über die Datenverarbeitung durch Salesforce finden Sie hier: https://www.salesforce.com/eu/company/privacy/.

    XII. Grenzüberschreitende Datenweitergabe

    Als weltweit tätiges Unternehmen können wir personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen an andere Unternehmen, Niederlassungen oder Abteilungen von Knauf weitergeben. Angemessene Sicherheitsvorkehrungen für die Übermittlung personenbezogener Daten innerhalb der Knauf Gruppe werden erforderlichenfalls durch Standardvertragsklauseln gewährleistet.

    Die personenbezogenen Daten des Nutzers können in jedem Land gespeichert und verarbeitet werden, in dem wir Niederlassungen haben oder in dem wir Dienstleister beauftragen. Daten können in Länder außerhalb des Wohnsitzlandes des Nutzers übermittelt werden, in denen möglicherweise andere Datenschutzbestimmungen gelten als im Land des Nutzers. Unter bestimmten Umständen können Gerichte, Strafverfolgungsbehörden, Aufsichtsbehörden oder Sicherheitsbehörden in diesen anderen Ländern berechtigt sein, auf personenbezogene Daten zuzugreifen.

    Zusätzliche Informationen zur EU: Personenbezogene Daten können in ein Land außerhalb der EU übertragen werden, das von der Europäischen Kommission nicht als Land anerkannt ist, das ein angemessenes Datenschutzniveau gemäß EU-Standards bietet. Für die Übertragung von Daten aus der EU in Länder, deren Datenschutzbestimmungen von der Europäischen Kommission nicht als angemessen angesehen werden, haben wir geeignete Maßnahmen wie die von der Europäischen Kommission eingeführten Standardvertragsklauseln und gegebenenfalls zusätzliche technische und/oder organisatorische Maßnahmen ergriffen, um die personenbezogenen Daten unserer Nutzer zu schützen.

    XIII. Rechte der Betroffenen

    Wenn Sie eine Person sind, deren personenbezogene Daten und die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten durch den Verantwortlichen der Anwendung der DSGVO unterliegen, haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen bestimmte Rechte, die nachstehend aufgeführt sind. Unterliegen Ihre personenbezogenen Daten und die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht der DSGVO, gelten diese Rechte ggf. nicht, und nichts in dieser Datenschutzrichtlinie ist so auszulegen, dass damit Rechte oder Pflichten begründet werden, die über das hinausgehen, was in den jeweils geltenden Datenschutzgesetzen vorgeschrieben ist.

    • Recht auf Auskunft
    • Recht auf Berichtigung
    • Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung
    • Recht auf Löschung
    • Recht auf Datenübertragbarkeit
    • Recht, Ihre Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
    • Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen

    Sie haben außerdem das Recht, gegen die Datenverarbeitung auf der Grundlage rechtmäßiger Interessen Widerspruch einzulegen.