• Produkte & Systeme
  • Geschäftsbereiche
  • Lösungen
  • Download Center
  • W55.de Holztafelbau-Wände

    W55-de Systemgruppenbild

    Knauf Holztafelbau-Wände bestehen aus einer Holz-Unterkonstruktion mit einem Einfachständerwerk und einer beidseitigen Beplankung aus Knauf Platten oder Holzwerkstoffplatten. Abhängig von den Schallschutzanforderungen ist eine einseitig entkoppelte Beplankung möglich, diese Beplankungsseite kann jedoch nicht zur Aussteifung herangezogen werden.

    Im Wandhohlraum können Installationen (z. B. Elektrokabel, Leerrohre, Be- und Entwässerungsrohre) oder bei erhöhten Schall- und Wärmeschutzanforderungen Dämmstoffe eingebaut werden. Alternativ kann die Wand mit einer Installationsebene als brandschutztechnisch nicht wirksame Ebene für Installationen und/oder zur Verbesserung des Schallschutzes ergänzt werden.

    Übersicht Systeme

    • W551.de Knauf Holztafelbau-Außenwand

    • W552.de Knauf Holztafelbau-Außenwand mit entkoppelter Beplankung

    • W553.de Knauf Holztafelbau-Gebäudeabschlusswand

    • W554.de Knauf Holztafelbau-Gebäudeabschlusswand mit entkoppelter Beplankung

    • W555.de Knauf Holztafelbau-Innenwand

    • W556.de Knauf Holztafelbau-Innenwand mit entkoppelter Beplankung

    • W558.de Knauf Holztafelbau-Innenwand Doppelständerwerk entkoppelt

    W551-de Systembild

    W551.de Knauf Holztafelbau-Außenwand

    Das Holztafelbau-Außenwandsystem W551.de ist beidseitig mit Gipsplatten beplankt. Ein dauerhaft wirksamer außenseitiger Wetterschutz, z. B. WDVS ist erforderlich. Die Beplankungsqualität bestimmt die Tragfähigkeit sowie die Brandschutz- und Schallschutzeigenschaften.

    • Schalldämm-Maß Rw bis: 62 dB

    • Brandschutz bis F90

    W553-de Systembild

    W553.de Knauf Holztafelbau-Gebäudeabschlusswand

    Das Holztafelbau-Gebäudeabschlusswandsystem W553.de ist beidseitig mit Gipsplatten beplankt. Die Beplankungsqualität bestimmt die Tragfähigkeit sowie die Brandschutz- und Schallschutzeigenschaften. Gebäudeabschlusswände sind Wände, die ein Gebäude zu einem direkt anschließendem Gebäude, z. B. bei Doppel- oder Reihenhäusern abschließen und daher besonderen Anforderungen an den Schall- und Brandschutz genügen müssen.

    • Schalldämm-Maß Rw bis: 77 dB

    • Brandschutz von außen F90 und von innen F30

    W555-de Systembild

    W555.de Knauf Holztafelbau-Innenwand

    Das Holztafelbau-Innenwandsystem W555.de ist beidseitig mit Gipsplatten direkt auf den Holzständer beplankt. Die Beplankungsqualität bestimmt die Tragfähigkeit sowie die Brandschutz- und Schallschutzeigenschaften.

    Innenwände können raumabschließend oder nichtraumabschließend (mit freiem Wandende) ausgeführt werden. Dabei sind die Unterschiede hinsichtlich des Brandschutzes zu beachten. Durch eine zusätzliche Installationsebene kann der Schallschutz raumabschließender Wände deutlich verbessert werden womit auch eine Anwendung als Wohnungstrennwand bei gleichzeitig sehr guter horizontaler Aussteifung möglich ist.

    • Bewertetes Schalldämm-Maß Rw bis: 64,1 dB

    • Brandschutz raumabschließend F30 F60 F90 und nicht raumabschließend F30 F60

    W558-de Systembild

    W558.de Knauf Holztafelbau-Innenwand Doppelständerwerk entkoppelt

    Das Holztafelbau-Innenwandsystem W558.de hat ein entkoppeltes Doppelständerwerk, das beidseitig mit Gipsplatten beplankt wird. Die Beplankungsqualität bestimmt die Tragfähigkeit sowie die Brandschutz- und Schallschutzeigenschaften.

    Das System W558.de wird bevorzugt für die Anwendung Wohnungstrennwand eingesetzt.

    • Schalldämm-Maß Rw bis: 68 dB

    • Brandschutz bis F90