• Produkte & Systeme
  • Geschäftsbereiche
  • Lösungen
  • Download Center
  • Header Fit für PV

    Flachdach-Sanierung DDP-MAX ON TOP

    Flachdächer im Bestand werden „Fit für PV“

    28.09.2024: Flachdächer im Bestand, die bislang nicht für den Einsatz von PV- oder Solarthermie-Anlagen konzipiert waren, können nun schnell und einfach dafür gerüstet werden – mit der Flachdach-Sanierung DDP-MAX ON TOP.

    Key Visual Fit für PV

    Das Dach schützt nicht nur vor Wind und Wetter, sondern kann auch als Kraftwerk für erneuerbare Energien Strom und Wärme liefern. Selbst bestehende Dächer und Dachabschnitte, die zunächst nicht mit Photovoltaik-Anlagen geplant wurden, sind heute oder vielleicht in naher Zukunft wichtig für die Energiegewinnung sowie die Ausweitung der Erzeugungskapazitäten. Das Problem: Die in der Flachdach-Richtlinie geforderte Mindest-Druckspannung von CS(10) ≥ 70 kPa für Mineralwolle-Dämmungen unter Solaranlagen wird bei Bestandsgebäuden häufig nicht erreicht.

    Fit für PV

    Um solche Dächer ohne aufwändige Komplettsanierung fit für die Anforderungen nachhaltiger Energiegewinnung zu machen, bietet Knauf Insulation ab sofort die Flachdach-Sanierung DDP-MAX ON TOP. Die besonders druckbelastbare Dachdämmplatte DDP-MAX mit 6 mm starker, lastverteilender Deckschicht wird hierbei auf der bestehenden Dämmschicht verlegt, befestigt und abgedichtet.

    Verformungsberechnungen, Simulationen und umfassende experimentelle Versuche haben gezeigt: Bei einer Kombination aus einem Altbestand mit CS(10) < 70 kPa und der Dachdämmplatte DDP-MAX mit integrierter lastverteilender Schicht bleibt die Gesamtverformung des Systemaufbaus unterhalb von 3 mm. Somit steht der Nutzung des Dachs für die Energiegewinnung nichts mehr im Wege.

    Cover Broschüre DDP-MAX ON TOP

    Flyer Flachdach-Sanierung DDP-MAX ON TOP

    Alle wichtigen Informationen zur Flachdach-Sanierung DDP-MAX ON TOP finden Sie in unserem zugehörigen Flyer.

    Download