• Produkte & Systeme
  • Geschäftsbereiche
  • Lösungen
  • Download Center
  • Knauf - Kreuzverbinder für UA- mit CD-Profil C3-C5M - Kreuzverbinder UA-CD C3-C5M
    Knauf - Kreuzverbinder für UA- mit CD-Profil C3-C5M - Kreuzverbinder C3 für UA- mit CD-Profil
    Knauf - Kreuzverbinder für UA- mit CD-Profil C3-C5M - Kreuzverbinder UA-CD C3-C5M

    Kreuzverbinder für UA- mit CD-Profil C3-C5M

    Zur Verbindung von UA 50/40 Grundprofil mit CD 60/27 Tragprofil mit Korrosionsschutz C3-C5M
    • Korrosionsschutz C3-C5M
    • Farbe schwarz
    • Einfache und sichere Verbindung der Grund- und Traglattung einer Deckenunterkonstruktion
    • Einfache Profilausrichtung durch Justierflügel

    Anwendungsbereich

    Decke
    Alle Varianten & Verpackungen ansehen
    Im Fachhandel erhältlich
    Kreuzverbinder UA-CD C3-C5M
    Kreuzverbinder für UA- mit CD-Profil C3-C5MZur Verbindung von UA 50/40 Grundprofil mit CD 60/27 Tragprofil mit Korrosionsschutz C3-C5M

    Beschreibung & Details

    Der Kreuzverbinder für UA- mit CD-Profil C3-C5M aus Stahlblech sorgt für die einfache und sichere Verbindung der Grund- und Traglattung einer Drystar-Unterkonstruktion aus UA- und CD-Profilen mit Korrosionsschutz C3-C5M. Die Korrosivitätskategorien C3 und C5-M beziehen sich auf die Klassifizierung gem. DIN EN ISO 12944.

    Produkteigenschaften
    • Korrosionsschutz C3-C5M
    • Farbe schwarz
    • Einfache und sichere Verbindung der Grund- und Traglattung einer Deckenunterkonstruktion
    • Einfache Profilausrichtung durch Justierflügel
    • Passgenauer Sitz auf Knauf Deckenprofilen
    • Kann direkt über dem CD-Längsverbinder C3-C5M befestigt werden
    • Bedarf: 1 Kreuzverbinder pro Verbindungspunkt erforderlich
    • Lieferung ungebogen
    Anwendungshinweise

    1) Tragarme des Kreuzverbinders um 90° zur Basis umbiegen.

    2) Justierflügel nach außen aufbiegen.

    3) Kreuzverbinder leicht schräg über das UA-Grundprofil schieben und die Tragarme der einen Seite ins CD-Tragprofil einhaken.

    4) Von oben auf die Basis drücken und so die Tragarme auf der anderen Seite zum einrasten bringen.

    5) Der Kreuzverbinder ist nun montiert, die Profile lassen sich aber noch problemlos verschieben. Nach erfolgter Ausrichtung der Profile die Justierflügel zubiegen und so die Kreuzverbindung fixieren.

    Anwendungsbereich

    Der Kreuzverbinder dient zur Erstellung von Profilkreuzverbindungen aus UA 50/40 Grundprofilen mit CD 60/27 Tragprofilen mit Korrosionsschutz C3-C5M.

    Dokumente

    Leistungserklärungen, Europäische Konformität und Sicherheitsdatenblätter
    LE-, CE- und SDB-Dokumente für unsere angebotenen Produkte finden Sie über unsere zentrale Datenbank.
    Knauf SDB, LE & CE

    Produktvarianten & Verpackung

    Kreuzverbinder für UA- mit CD-Profil C3-C5M