• Produkte & Systeme
  • Geschäftsbereiche
  • Lösungen
  • Download Center
  • Knauf - Mak3 2.0 - MAK3 2mm 25kg rev06 20210810 pers 72dpi
    Knauf - Mak3 2.0 - Mak3 aufgehellt
    Knauf - Mak3 2.0 - MAK3 2mm 25kg rev06 20210810 pers 72dpi

    Mak3 2.0

    Edelkratzputz
    • Edelputzmörtel CR nach DIN EN 998-1
    • Druckfestigkeitskategorie CS I nach DIN EN 998-1
    • Glimmeranteil
    • Auf Wunsch mit erhöhtem Glimmerzusatz

    Anwendungsbereich

    Außenwand / Fassade
    Alle Varianten & Verpackungen ansehen
    Im Fachhandel erhältlich

    Beschreibung & Details

    Mak3 ist ein klassischer mineralischer Edelkratzputz in 2, 3 und 4 mm Korngröße mit Glimmeranteil. Mak3 wird ca. 15 mm dick aufgetragen und nach genügend Erhärtung mit einem Kratzputz-Nagelbrett auf Enddicke ca. 10 mm gekratzt. Dabei wird die bindemittel- und spannungsreiche Oberfläche des angetragenen Oberputzes entfernt. Durch das herausspringende Korn entsteht die hierfür charakteristische, gleichmäßige Kratzputzstruktur. Mak3 bietet den besten Witterungsschutz und weist durch seine Oberfläche einen Selbstreinigungseffekt auf. Mak3 ist ideal für den Einsatz auf Unterputzen mit einer zusätzlichen Armierungslage und WARM-WAND Systemen.

    Produkteigenschaften
    • Edelputzmörtel CR nach DIN EN 998-1
    • Druckfestigkeitskategorie CS I nach DIN EN 998-1
    • Glimmeranteil
    • Auf Wunsch mit erhöhtem Glimmerzusatz
    • Für außen
    • Wasserabweisend
    • Verarbeitung mit Maschine
    • Körnung 2 mm
    • Farbton naturweiß (ca. RAL 9001) bei 2 / 3 / 4 mm Körnung, Körnung 2 / 3 mm mit Marmorkorn, weiß (ca. RAL 9016)
    • Eingeschränkt tönbar nach Farbtonfächer Knauf ColorConcept
    Anwendungshinweise

    Mak3 von oben nach unten gerüstlagenweise in der erforderlichen Dicke auftragen/aufspritzen. Mit der Zahntraufel (10-12 mm Zahnung) im Kreuzgang verdichten und mit der Zahnkartätsche zuziehen und ggf. mit der Bodenlegertraufel zuglätten (Verminderung der Gefahr von Lufteinschlüssen). Durch dickere Putzlagen oder windige Witterung evtl. entstandene Schwindrisse vor dem Kratzen zudrücken und verdichten/ zuklopfen. Fehlstellen, die beim Kratzen durch Lufteinschlüsse auftreten, werden mit Material vom gleichen Arbeitsgang (evtl. vom Vortag) geschlossen, verdichtet und nachgekratzt. Bei Erhärtungsbeginn, evtl. noch am gleichen, in der Regel aber am folgenden Tag, mit kreisenden Bewegungen kratzen, kurze Unebenheiten per Ziehklinge begradigen. Idealerweise sollte das Korn springen, wenn mit dem Kratzen begonnen wird. Sehr frühes Kratzen verursacht einen dunkleren Farbton und keine klare Struktur.

    Anwendungsbereich

    Zur Herstellung von Kratzputz durch Abkratzen der obersten Schicht in Kornstärke nach Erhärtung des Oberputzes.

    Mineralischer Oberputz.

    - Edelkratzputz auf WARM-WAND Systemen

    - Edelkratzputz auf wasserabweisenden Unterputzen wie Super Lupp, Lup 222 und UP 210

    - Edelkratzputz auf Wärmedämmputz DP 007

    Dokumente

    Leistungserklärungen, Europäische Konformität und Sicherheitsdatenblätter
    LE-, CE- und SDB-Dokumente für unsere angebotenen Produkte finden Sie über unsere zentrale Datenbank.
    Knauf SDB, LE & CE

    Produktvarianten & Verpackung

    Mak3 2.0